BOOTCAMP Frauen und Bewerbung Glowingrooms Köln Cafe Leichtsinn Bubenheimer Spieleland

Stadtgeflüster

☀Unbeauftragte Werbung☀
WIE NUTZT DU DEN GESCHENKTEN TAG IM SCHALTJAHR?

Er kommt nur alle vier Jahre vor. Man mag meinen, dass er völlig sinnlos sei. Vom Arbeitgeber wird er nicht einmal seperat gezahlt. Trotz allem bekommen wir ihn alle vier Jahre geschenkt. Den 29. Februar. Da stellt sich die Frage, was man mit dem geschenkten Tag anfangen kann.

Zum Thema "Wie nutzt Du den geschenkten Tag im Schaltjahr" ruft Jania von SOS-Fernweh zur Blogparade auf und da haben wir natürlich eine Idee. Und nicht nur eine Idee. Wir haben 17 Ideen!

Wer hier in Bergisch Gladbach und Umgebung seinen Geschenk-Tag rumkriegen will, kann morgens früh um 8:00 beginnen. Am besten mit ganz viel Kunst. Im Kürtener Rathaus kann man sich eine Ausstellung zum Opernzyklus Licht ansehen. Danach schnell ins Bensberger Bauamt, dort werden Reiseimpressionen in Aquarell ausgestellt. Wer dann immer noch nicht genug Kunst hatte, schaut noch eben in der Volkshochschule vorbei, um sich Lebenslinien - Neue Arbeiten aus Garn anzusehen, aber schnell, weil wir um 9:00 in der Kreativitätsschule Refrath sein müssen, um dort den Kreativen Atelierkurs zu besuchen. Die Sportlicheren unter uns können sich aber auch alternativ beim Cardiotennis verausgaben. Dann hat man sich auch das Frühstücksbuffett im Thomashof Burscheid verdient.

Nach dieser kurzen Pause hat man wieder Kraft die Sonderausstellung "Anton Feckter aus Paffrath" im Grundschulmuseum und die Multimediaaustellung des Künstlertrios Kalypso zu besuchen. Zeit für's Mittagessen. Im Quirls wird ab 12:00 der Tisch gedeckt.

Wer bis jetzt Schwierigkeiten hatten, uns die Tour zu merken, dem raten wir, am Gedächtnistraining im MITTENDRIN teilzunehmen. Wer keine Schwierigkeiten hatte, kann vielleicht eher die täglichen 3.000 Schritte tun, um das Essen zu verdauen.

Danach wagen wir um 15:00 noch ein kurzes Spielchen DoKo oder Skat, damit wir es pünktlich nach Refrath zum Puppentheater im Pfarrheim schaffen. Keine Pause, keine Pause, es geht sofort weiter: zurück zur Kreativitätsschule, um dort mit der Beat Band zu proben.

Auf der anschließenden Tausch und Plausch Zeitbörse kann man sich dann eigene gegen fremde Zeit eintauschen. Die brauchen wir auch, weil wir um 20:00 entweder Zumba® Fitness in Ollis Tanzwelt belegen, oder den Abend mit ein bisschen Percussion beschließen.

Wenn ich mir den Veranstaltungskalender für Bergisch Gladbach so ansehe, dann bin ich mir ziemlich sicher, dass jeder für den diesjährigen 29. Februar etwas findet. Aber auch an jedem anderen Tag kann man auf www.stadtkonfetti.de für jeden etwas finden.

Zurück