AUCH GEILE ZEITEN HABEN MAL EIN ENDE

Stadtgeflüster

☀Unbeauftragte Werbung☀
OSTEREIER A LA STADTKONFETTI

Heute basteln wir ein paar Stadtkonfetti Ostereier für die Osterdeko. Und das geht kinderleicht.

Die Zutatenliste ist denkbar einfach:

  • Ein paar Bögen einfaches Papier, in den Farben, die gefallen oder zur restlichen Osterdeko passen. Ich habe 80 g/m² holzfreie Papierbögen in den Stadtkonfetti-Farben genommen.
  • Einen Locher
  • Ausgepustete oder gekochte Eier. Natürlich müssen die Eier nicht weiß sein. Man könnte die Eier auch vorher färben und danach weiter bearbeiten.

 

Eigentlich ist das weitere Vorgehen selbsterklärend und wirklich kinderleicht. Sicherlich können auch Kleinkinder die „Ostereier à la Stadtkonfetti“ selbstständig basteln.

Mit dem Locher stanzt man Konfettis aus dem Papier. Damit es nicht so lange dauert, habe ich das Papier dreifach gelegt, so dass ich mit einmal Lochen direkt 3 x2 also 6 Konfettis erhalten habe.

Die bunten Konfettis werden einfach mit Wasser angefeuchtet und Stück für Stück auf den Eiern angebracht. Natürlich könnte man sie auch mit einem Pritt Stift ankleben.

Violà! Schon sind die bunten Ostereier à la Stadtkonfetti fertig.

Ist das nicht himmlisch! So einfach und doch so dekorativ. Da wird der Osterhase staunen.

An einem schönen Haselnusszweig aufgehängt, schmücken die Ostereier à la Stadtkonfetti jedes Zuhause. Oder man verschenkt die selbstgemachten Ostereier. Über so ein Ostergeschenk freut sich bestimmt jeder.

 

Stadtkonfetti wünscht frohes Ostereier-Basteln.

Zurück