GRÜNES PFERD AUF WEISSER WIESE - DAS BARCAMP IM BERGISCHEN SINGEN MACHT GLÜCKLICH! Alpha-Glaubenskurs Nachhaltig und rationell Haushalten

Stadtgeflüster

AUSFLUGSTIPP GEGEN DIE LANGEWEILE

Kategorie:
Ausflugs-Tipp

Einmal das Fluggeschehen vom Tower aus dirigieren, eine Umdrehung im Space Curl wagen, den Airbus A 320 Flugsimulator testen oder am Kreativ-Angebot teilnehmen.

© Harald Hoffmann - DASA Arbeitswelt Ausstellung
 

Wir waren im Februar 2019 im DASA Museum mit Kindern im Alter von 4-15 Jahren. Ganz ehrlich: Dieses Museum hat allen Spaß gemacht. Sogar wir Erwachsenen konnten noch jede Menge Neues erfahren. Im DASA Museum gibt so viel auszuprobieren, anzufassen und mitzumachen. Echt MEGA!!
 

© Andreas Wahlbrink - DASA Arbeitswelt Ausstellung - Der Towersimulator

Sie kennen die DASA noch gar nicht?!


Die DASA eignet sich hervorragend als Familienausflugsziel. Hier wird der Arbeitsplatz zum Abenteuer. Bereits Kinder ab 5 Jahren können die moderne Arbeitswelt entdecken und spielerisch verstehen. 

In diesem Museum langweilen sich Kinder garantiert nicht. Hier wird ausprobiert und zugepackt.


© Andreas Wahlbrink - DASA

Zum Beispiel gibt es hier eine Kinderbaustelle. Dort wird gebaggert, Steine geschleppt, Dächer gedeckt, den das  Herzstück der Kinderbaustelle ist ein Spielhaus. Hier warten Wände auf den Aufbau oder Dächer auf die Deckung. Wer mag, kann auch Rohrleitungen verlegen oder einfach nur auf der Einrüstung herum klettern. Die Anlage bietet spielerische Einblicke in die Arbeitsabläufe des Bauwesens. Ganz nebenbei erfahren die Kinder, welchen Sinn Arbeitshandschuhe oder ein Schutzhelm haben. Die Kinderbaustelle eignet sich für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren.

© Andreas Wahlbrink - DASA Arbeitswelt Ausstellung

In der Ausstellung "Tüftelgenies" erfährt man einiges über geniale Erfindungen, spannende Tüfteleien und verrückte Geistesblitze.

Hier in der DASA befindet sich hier das größte Notebook der Welt. Es symbolisiert die Welt der Computer, die erst seit rund 30 Jahren völlig neue Arbeitswelten geschaffen hat.

Die Straßenbahn nach Wambel zeigt, wie Straßenbahnfahren vor mehr als 80 Jahren funktionierte. Mit Schaffnermünze und Geldwechsler geht es auf eine abenteuerliche Fahrt. 

Eine Reise in den Gehörgang zeigt, wie laut Lärm sein kann. Was 85 Dezibel bedeuten, wie geräuschvoll Menschen schnarchen oder wie leise ein Vogel singt, erfährt man hier. Anschließend kann man sein Gehör testen und erfahren, was es heißt schwerhörig zu sein. 

Die DASA-Erlebnisbahn fährt in kleinen Gondeln durch ein gruseliges Warenlager, in dem Regale umkippen oder Stolperfallen liegen. Das "DASA-Drom" gehört vor allem für die Kinder zum Höhepunkt des DASA-Besuchs. Und das bei einem vermeintlich trockenen Thema wie dem "innerbetrieblichen"Transport.

Im Irrgarten für die Sinne kann jeder am eigenen Leibe erfahren, dass nichts ist, wie es scheint – oder doch? Die Sinne werden irritiert, um sich bewusst zu machen, was unser Gehirn alles leisten kann. Die DASA zeigt das an 25 Stationen zum Mitmachen und Testen.

Und das waren nur ein paar Beispiele, was die DASA alles bietet!

Die Angebote für Familien sind wirklich vielfältig: von einer Kinderbaustelle, Kindergeburtstagsfeiern, über Ferienangebote bis hin zu speziellen Kinder-Aktionen am Sonntag findet sich hier alles. 

Sie können die DASA sehr gut auf eigene Faust entdecken. An der DASA-Infotheke erhalten Sie kostenlose Rallyebögen. Oder Sie nutzen den kostenlosen Multimedia-Guide. Die Geräte stehen an der Kasse kostenlos zur Ausleihe zur Verfügung. Die Infos gibt es zudem auf Englisch und Französisch. 

Eintrittspreise hier.

 

DASA - Dortmund
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
0231 - 90 71-26 45

Zurück