Workshop Sonntag: Achtsamkeit, Training & Malen f. Erwachsene 15-18 Uhr Löschmeister Josef Jackels - „Löschen, Retten, Keller Leerpumpen“ Mein neuer Lebensplan - Raquel Rodriguez-Fuentes berichtet aus El Salvador - KOSTENFREI!!! Samstag: Eltern mit Kindern ab 5 J. - Phantasiereisen, Kindergeschichten & Malen, Mal Oase PRAKTISCHE ROHKOST-BECHER FÜR DAS KINDER-BUFFET

Stadtgeflüster

☀Unbeauftragte Werbung☀
VOLL COOL! DAS RÖNTGENMUSEUM

Kategorie:
Ausflugs-Tipp

"Röntgenaufnahmen" vom eigenen Kopf und den Füßen machen, Versuchsanordnungen testen, ein Quiz lösen... Mitmachen wird hier groß geschrieben. Ein toller Ausflugstipp für Familien.


Das Röntgen Museum im Remscheid stand schon lange auf unserer to-do Liste. Jetzt haben wir es endlich geschafft. Auch wenn meine Kinder (Mädchen 10 Jahre und Junge 14 Jahre) anfänglich wie immer gestöhnt haben, weil ein Ausflug ins Museum anstand. Dieses Museum hat ihnen beiden gefallen.

Das liegt ganz eindeutig daran, dass die Macher es verstanden haben, die Informationen vielseitig und sehr ansprechend darzustellen. Die Interaktionsmöglichkeiten im Deutschen Röntgen Museum sind zahlreich: "Röntgenaufnahmen" vom eigenen Kopf und den Füßen machen, Versuchsanordnungen testen, Schubladen aufziehen,  Röntgenbilder auswerten usw.


 

Wie immer haben wir uns jeder einen Audioguide ausgeliehen. Dieser war toll gemacht. Die gesamte Familie hat von Anfang bis Ende alles angehört und mitgemacht. So bekommt jeder alle Informationen in seinem eigenen Tempo mit. Kinder sind ja doch oft etwas lesefaul. So ein gutgemachter  Audioguide hilft da sehr…

Der Besucher im Deutschen Röntgen Museum erhält einen spannenden Einblick in die Forschungsarbeiten damals, aber auch ganz allgemein in die Lebensumstände,  

in den Alltag, in verbreitete Krankheiten, in die medizinische Versorgung während des Krieges, die Geschichte und den Fortschritt der ärztlichen Versorgung. usw. Die Ausstellung ist wirklich toll gemacht. Man lernt viel über die Entwicklung medizinischer Geräte und den Fortschritt der Wissenschaft. 

Meinen Kindern hat besonders die Abteilung unten im Keller gefallen. Hier wurde es noch interaktiver als in den anderen  Räumen. Hier konnte man live erleben, wie die Erkenntnisse der Röntgenstrahlen auf Jahrmärkten etc. genutzt wurden. An alten Automaten konnte man ein Bild von seinem Kopf oder seinen Füssen machen. Das war natürlich besonders cool. Ein Quiz lockte die Rätselfans unter uns.

Das Deutsche Röntgen Museum liegt am Rande der wunderschönen, denkmalgeschützten Altstadt von Remscheid-Lennep. Lennep wurde bereits um 1230 zur Stadt erhoben und zählte als Mitglied der Hanse zu den bedeutendsten Städten der Bergischen Landes. Berühmt wurde die Stadt vor allem durch die Tuchweberei, die seit 1571 durch ein Privileg des Landesherren besondere Förderung genoss. Hier nahm die Industrialisierung in der Textilindustrie ihren Anfang. 

Über die Region und ihre zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten informiert ein toller Flyer. Klicken Sie hier und Sie finden weitere spannende Informationen.

Ein  kostenloser Parkplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Museums. Dieser ist ausgeschildert und gut zu finden. Das Deutsche Röntgen Museum ist barrierefrei.

 

 

Deutsches Röntgen Museum
Schwelmer Str. 41
42897 Remscheid

Zurück