„Hi Neanderthaler, wie lebst du?“ AUSFLUGSTIPP FÜR PLAYMOBIL-FANS „Neanderthaler-Movie“

Stadtgeflüster

☀Unbeauftragte Werbung☀
Das Chicago am Rhein - eine Stadtführung

Kategorie:
Ausflugs-Tipp, Wandern, Wissen, Vorträge, Infoveranstaltungen

Hallo liebe Nutzer, hier ist Tim. Ich habe mich für ein Tagespraktikum bei Stadtkonfetti entschieden. Wir haben eine Stadtführung gebucht, bei der uns die Kriminalitätsgeschichte von Köln näher gebracht wurde. Hier ist mein Bericht zu dem Thema.


Sie wollen wissen, warum die Kriminalität im Miliöh auf einen Schlag um fast 30% stieg und wie eine Steuerhinterziehung von fast 70 Millionen Mark durch einen einzigen Steuerfahnder aufgedeckt wurde? Dann ist diese Tour das Richtige für sie. Man lernt die führenden Gesichter des Kölner Untergrundes kennen. Man wird geradezu mit interessanten Informationen überschüttet. Die Führung startet am Eigelstein und endet mit der interessanten Geschichte des Klingelpütz-Gefängnisses. Die Führung wurde von Britta Schäfer geleitet. Sie schien mir sehr informiert und konnte Fragen beantworten. Die Tour dauert zwei Stunden und kostet je nach Gruppengröße 125-195 Euro. Die Führung ist in mehrere Stationen unterteilt. Es geht um den Lifestyle der Männer und Frauen die zwischen den 60er und 70er Jahren in dem Veedel lebten. Man erfährt viel über Zuhälter wie „Schäfers Nas“ und andere Gestalten des Kölner Untergrundes.

Wir haben die Führung bei Statdimpressionen gebucht. Sie bieten auch andere Führungen wie zum Beispiel eine  Brauhaustour an oder für die Geschichtsinteressierten gibt es eine Tour durch die Katakomben von Köln. Mein Fazit ist: wenn man mehr über Köln erfahren will, ist diese Führung ein absolutes  MUSS!!! Also super empfehlenswert.

 

INFO
Stadtimpressionen Köln
Harald Pefgen
Michaelshovener Str. 10, 50999 Köln
Telefon: 0221 29874691
info@stadtimpressionen-koeln.de
http://www.stadtimpressionen-koeln.de

 

Zurück