Foto-Ausstellung „Gottfried Böhm in Schildgen - die Pfarrkirche Herz Jesu und andere herausragende Bauwerke“ Glowingrooms Köln Cafe Leichtsinn AUSFLUGSTIPP: KÖLNER ZOO Bubenheimer Spieleland

Stadtgeflüster

DAS NEANDERTHAL MUSEUM - EIN AUSFLUGSZIEL FÜR DIE GANZE FAMILIE!

Kategorie:
Kindergeburtstag, Kunst und Kultur, Wissen, Vorträge, Infoveranstaltungen

Tolle Exponate, Mitmachstationen, Steinzeit-Action-Pack für Kinder, Forscherboxen, eine App, Audio-Guides, gute Parkplatzsituation... Und drumherum? Wanderwege, Wildgehege, (ab Mitte des Jahres) Abenteuerspielplatz, Grillplatz, Restaurant, Café, und, und, und. 


Wir sind schon lange Fans vom Neanderthal Museum! Das Konzept ist eigentlich ganz einfach, die Umsetzung umso genialer! Das Museum soll Spaß, Bildung und Freizeitwert für die ganze Familie bieten. Und das funktioniert super!


Für jeden etwas

Vor dem Besuch bietet es sich an, die App des Neanderthal Museums downzuloaden. Hier kann man viele Informationen zu Veranstaltungen, Ausstellungen, Preisen, etc. einholen. Zudem kann man im Museum über die App auch den Audioguide abrufen! Damit kann man sogar die Teenies für Geschichte begeistern!

Speziell für Kinder gibt es ein Steinzeit-Action-Pack, mit dem ganz viel selber machen und ausprobieren darf. Die Kinder können z.B. Nüsse knacken, Muscheln zu Schmuck verarbeiten, aus Holzscheiben Anhänger fertigen und Knochen ausbuddeln. Aber fast alle Stationen sind für ältere und jüngere Besucher gleichermaßen spannend.

An vielen Stellen im Museum finden sich Forscherboxen, hinter deren Türen weiteres Anschauungsmaterial zu finden ist. Es gibt dabei Türen für jedermann und Türen speziell für Kinder. Überall gibt es Attraktionen, an denen Berühren und Mitmachen nicht nur erlaubt, sondern vor allem erwünscht ist. Welche das sind, kann man an der Beschilderung erkennen.

An den einzelnen Stationen können Kopfhörer eingesteckt werden, über die man viele spannende Infos über die Exponate, die Steinzeit und die Entwicklung der Menschheit hören kann. Dabei gibt es Kopfhörerbuchsen für Kinder und welche für Erwachsene. Dabei kann man oft Erwachsene dabei "erwischen", den Kinderaudioguides zu lauschen, weil diese so schön gemacht sind.

Sehr ansprechend sind auch die lebensgroßen Nachbildungen unserer Ahnen und Vorfahren. Wie wurden damals Kinder erzogen? Wie weit reicht die Sprache zurück? Welche Geschichten wurden sich erzählt? Seit wann gibt es Religionen und wie gingen die Neanderthaler mit Fremden um? Hier kann man noch einiges lernen!


Mama! Ich hab Hunger!

Klar, dass so ein Museumsbesuch hungrig macht! Im Bistro am höchsten Punkt des Museums gibt es einige Leckereien, die man nach einer Tour essen kann. Eine wechselnde Tageskarte bietet kleine Gerichte und Snacks.

Guten Appetit!


Was kommt noch?

Ein ganzer Abschnitt des Museums wird in der nächsten Zeit komplett neu gestaltet. Das Thema Klimawandel und Umwelt ist so wichtig, dass vor allem der zeitliche Kontext, in den das Neanderthal Museum diese Entwicklung stellen kann, eine gute Grundlage für diese Thematik stellt.

Zudem überrascht das Neanderthal Museum regelmäßig mit neuen Wechsel-Ausstellungen. So können Sie sich zurzeit die Ausstellung "Gladiatoren - Helden der Arena" ansehen. Erfahren Sie viel Wissenswertes über die Zeit im alten Rom oder probieren Sie doch einfach mal selber eine Rüstung an und wagen ein Kämpfchen!


Und sonst noch?

Ach, es gibt hier noch so viel zu erleben! Das Pädagogische Team des Neanderthal Museums richtet Geburtstage oder Klassenevents aus. Es gibt eine Steinzeitwerkstatt, in der geforscht, aber auch Gruppenveranstaltungen abgehalten werden. Um das Museum lockt eine traumhafte Umgebung mit Wanderwegen, einem Wildgehege, Restaurants, Cafés und einem (ab Mitte 2020) nagelneuen Abenteuerspielplatz mit Matschanlage! So kann man gut den Vormittag im Museum und den Nachmittag an der frischen Luft verbringen. Da bleiben doch keine Wünsche offen!

 

INFOS

Neanderthal Museum
Talstr. 300
40822 Mettmann

Tel  02104 9797-0
museum@neanderthal.de
www.neanderthal.de

 

 

Artikel, die Ihnen auch gefallen werden:

 

Zurück