HERBSTLICHTER IM PARK 2019 ARMUT IM ALTER IST WEIBLICH!

Stadtgeflüster

DAS WANDERFISCHPROGRAMM AN DER DHÜNN – BESICHTIGUNG DES BRUTHAUSES IN LEVERKUSEN

Kategorie:
Veranstaltungs-Tipp

Eine seltene Gelegenheit, die Sie sich nicht entgehen lassen solten! Kostenlos! Aber bitte anmelden!

12. Oktober 2019 von 12:00 bis 13:00 Uhr

Zur Förderung des Bestandes von Lachs, Meerforelle und lokaler Bachforellenstämme sind ein Bruthaus und eine Kontrollstation an der Auermühle in Leverkusen-Schlebusch in Betrieb. Im Bruthaus werden die Eier von Lachsen und Forellen erbrütet. Die Jungfische werden zur Bestandsförderung in die Fließstrecken der Dhünn und ihrer Zuflüsse ausgesetzt. Im Rahmen einer Führung besichtigen wir die Brutkästen, in denen die Lachs- bzw. Forelleneier ausgebrütet werden. In den Rundbecken des Bruthauses können zu dieser Jahreszeit Jung-Lachse beobachtet werden. Außerdem erfahren die Besucher wie moderne Technik genutzt wird, um die auf- und absteigenden Fische in der Dhünn zu zählen.

Treffpunkt: Bruthaus des SAV Bayer Leverkusen, Dhünnberg 44, 51375 Leverkusen 
Leitung: Werner Bosbach, Geschäftsführer Sportangelverein-Bayer Leverkusen e.V.
Dauer: ca. 1 Std.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Anmeldung
Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen ist für alle Veranstaltungen eine unkomplizierte Voranmeldung erforderlich! Die Teilnahme ist stets kostenlos, soweit nicht anders ausgewiesen.

Telefonische Anmeldung unter: 02205 – 94 98 94 0
Biologische Station Rhein-Berg, Mo. bis Fr. 9:00 – 16:00 Uhr

oder per E-Mail an: Tourenprogramm@aqualon-verein.de

 

 

Zurück