„Tafeldienst“ – Schwammdrüber war gestern

Stadtgeflüster

☀Unbeauftragte Werbung☀
GEHT DAS? RÄDER KAUFEN FÜR DEN GUTEN ZWECK?

Kategorie:
Konfetti-Shoppen, Märkte, Messen und Basare, Preistipp!, Vereine, Initiativen und Wohltätige Organisationen

Ja! Die Initiative Mobile Nachbarn in Schildgen hat am 07.07.2019 für das Dorffest in Schildgen etwas ganz Besonderes geplant! Das Team hat aus seinem Fahrradbestand einige ganz besondere Fahrräder herausgesucht, aufgepimpt und bietet sie zum Verkauf für Jedermann an! Hier kann man also ein tolles Fahrrad zum kleinen Preis ergattern und tut auch noch etwas Gutes damit.


DIE INITIATIVE

Unfassbar, wie motiviert und aktiv die Mobilen Nachbarn in Schildgen sind. Hier kommen viele, viele ehrenamtliche Mitarbeiter jeden Samstag in die Garage an der Herz Jesu Kirche in Schildgen und vergeben Fahrräder an Flüchtlinge und Bedürftige. Sie kommen unter der Woche und reparieren gespendete Schätzchen. Sie kommen während ihres Feierabends und halten Fahrradkurse für Frauen. Und das sind nur Beispiele.

Offizieller Träger der Initiative ist die katholische Gemeinde. Mitmachen darf aber jeder. Jeder, der Spaß daran hat, an Fahrrädern zu schrauben, jeder, der gut organisieren kann, jeder, der ein bisschen Zeit erübrigen kann, ist hier gern gesehen. Setzen Sie sich einfach mal mit der Initiative in Verbindung!

Worum es bei den Mobilen Nachbarn in Schildgen geht ist ganz einfach. Alte aber "zu rettende" Räder können hier gespendet werden. Das Team der Initiative macht diese Räder wieder flott. Danach können Flüchtlinge und Bedürftige die Räder für eine geringe Schutzgebühr erwerben. Ganz einfach, oder?


WOZU?

Vielleicht fragen Sie sich gerade, wozu das wohl alles gut sein soll? Gegründet aus dem Gedanken der Flüchtingsintegration heraus war der ursprüngliche Gedanke der Mobilen Nachbarn in Schildgendie neuen Mitbewohner zu mobilisieren, damit sie Ämter und Jobs erreichen können. Inzwischen spielen neben dem Integrationsgedanken auch noch andere Aspekte eine große Rolle. Im Sinne der Nachhaltigkeit und der Müllvermeidung ist es nur konsequent, alte Räder nicht auf den Schrott zu werfen, sondern für die Weiternutzung fit zu machen. Nicht nur Flüchtlinge, sondern ALLE Bedürftige können die Leistung der Initiative in Anspruch nehmen. Und das sogar relativ unbürokratisch. Klar, dass die Mobilen Nachbarn in Schildgen sich auch für eine fahrradfreundlichere Verkehrsführung starkmachen. Mehr Fahrräder = weniger Autos! Prima!


DORFFEST SCHILDGEN

Und warum verkaufen die Mobile Nachbarn in Schildgen nun auf dem Dorffest Fahrräder? Ganz einfach. Die Reparatur der Räder erfordert auch einiges an Material. Um dieses zu finanzieren, kommen die besten Stücke unter den Hammer. Also: Versuchen Sie doch eines der Räder zu ergattern! Die Mitarbeiter der Initiative haben ein paar Spitzenräder herausgesucht und fertig gemacht. Der Preis ist fair und alles kommt noch einem guten Zweck zu Gute. 

 

 


INFOS

Dorffest 07.07.2019 (Infos: HIER!)
https://www.mobile-nachbarn-schildgen.de/
Öffnungs- und Ausgabezeiten



Pfarrhausgarage
Altenberger-Dom-Straße 140
51467 Bergisch Gladbach

 

SPENDENKONTO
 
Kath. Kirchengemeinde
Volksbank Berg eG
IBAN: DE72 3706 9125 2100 8240 46
BIC: GENODED1RKO
Kennwort: Mobile Nachbarn Schildgen

 



 

Zurück