AUCH GEILE ZEITEN HABEN MAL EIN ENDE

Stadtgeflüster

GESCHENKE SELBERMACHEN: DEKO-GIPS-SCHALEN

Kategorie:
DIY

Sieht das nicht einfach nur toll aus? Wow! Und dabei sind diese kleinen Schalen ganz einfach selber gemacht. Besonders toll ist, dass jeder seine Schalen farblich individuell gestalten kann. Passend zur Deko, passend zur Jahreszeit. Ist auch eine tolle Geschenkidee.

 

ZUTATEN (mit Amazon-Links*)

ANLEITUNG

Als erstes werden die Gipsbinden mit einer Schere in kleine Stücke geschnitten. Als groben Anhaltspunkt würde ich sagen, dass meine Stücke ungefähr  8cm x 8 cm groß waren. 

Nun wird der Luftballon aufgeblasen. Je nach dem, wie groß die Gipsschale werden soll, um so größer muß der Luftballon aufgeblasen werden. Naturgemäß haben Luftballons eine eiermäßige Form. Notfalls einfach mit der Hand ein wenig in die gewünschte Form drücken. 

Zum Bearbeiten des Ballons legt man diesen am besten in ein Gefäss mit einer runden Öffnung oben. Dieses schützt man mit einer Folie oder Tüte vor Verschmutzung.

Den Luftballon einfach mit dem Knoten nach unten in dieses Gefäss setzen. Nun kommt die Schüssel mit Wasser ins Spiel. Die Gipsbindenstücke werden einzeln in dem Wasser eingeweicht, so dass sie richtig naß sind. Das nasse Gips-Stück nehmen und auf dem Ballon platzieren. Mit den Fingern glatt streichen, so dass keine Falten oder ähnliches entstehen. Solange mit den Fingern verstreichen, bis die Struktur des Gips verschwunden ist. Die Oberfläche sollte schön glatt und weiß sein.

Danach das nächste Stück Gips naß machen und die nächste Schicht auftragen. Die einzelnen Gipsstücke sollten leicht überlappen. Wie eben alles mit den Fingern glätten, so dass keine Falten oder Übergänge entstehen. Diesen Arbeitsschritt so lange wiederholen bis der Ballon in Abhängigkeit von der gewünschten Schalengröße und -form mit Gips bedeckt ist. Die Gipsschicht sollte so dick sein, dass sie nach dem Trocknen stabil bleibt.

Den Gips auf dem Ballon gut trocknen lassen. Die Trocknungszeit hängt natürlich davon ab, wie viel Wasser man genommen hat und wie viele Gipsschichten übereinander "gespachtelt" wurden ;-)

Wenn der Gips getrocknet ist, kann der Ballon entfernt werden. Nun haben wir die Rohform vor uns liegen. 

Nun nehmen wir eine kleine Schere (vorzugsweise Nagelschere) und schneiden den Rand des Gips-Eis zackig in Form. Hier sind Kreativität und Geschmack keine Grenzen gesetzt. 

Als nächsten Schritt werden die weißen Schalen farbig gestaltet. Aufgrund meiner aktuellen farblichen Vorlieben habe ich diese innen gold-gelb angemalt. Außen habe ich sie in unterschiedlichen Grautönen angemalt.

 

 

ACHTUNG: Die Gipsschalen sind natürlich NICHT WASSERDICHT ODER WASSERFEST!! Darum müssen Pflanzen in einer Plastiktüte oder einem Glas darin dekoriert werden. 

 

Damit die Gipsschalen nicht umfallen, habe ich einen farblich passenden Holzring unten drunter gelegt. 

Fertig. 

Mir gefällt meine neue Deko so richtig, richtig gut!! 

* Amazon-Partnerlink (Weil wir oft gefragt werden, womit wir eigentlich so unser Geld verdienen ;-)

Was ist ein Amazon-Partnerlink? Das ist kein Geheimnis und keine Hexerei. Wir verlinken unsere Einkaufsliste aus den Bastel- und Kochartikeln mit Amazon. Ihr Vorteil: Sie können einfach und schnell die für das Nachbasteln nötigen "Zutaten" bei Amazon bestellen. Unser Vorteil: Wir bekommen eine kleine Provision.
 

 

 

 

Zurück