Samstag: Eltern mit Kindern ab 5 J. - Phantasiereisen, Kindergeschichten & Malen, Mal Oase Workshop Sonntag: Achtsamkeit, Training & Malen f. Erwachsene 15-18 Uhr Mein neuer Lebensplan - Raquel Rodriguez-Fuentes berichtet aus El Salvador - KOSTENFREI!!! PRAKTISCHE ROHKOST-BECHER FÜR DAS KINDER-BUFFET Löschmeister Josef Jackels - „Löschen, Retten, Keller Leerpumpen“

Stadtgeflüster

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG IN DER GREIFVOGELSCHUTZSTATION

Kategorie:
Veranstaltungs-Tipp

Ein spannender Ausflug für alle Natur- und Tierliebhaber. Hier werden kranke, verletzte oder junge elternlose Greifvögel und Eulen aufgenommen und gesund gepflegt.

Jetzt am Samstag, 16. Februar 2019 um 15:00 Uhr findet eine kostenlose Führung durch die Greifvogelschutzstation des Gut Leidenhausens statt.

Das Gut Leidenhausen ist für alle Naturliebhaber ein ideales Ausflugsziel. Es liegt mitten in der Wahner Heide und quasi fast am Königsforst. Man kann dort wunderschön wandern und jede Menge über die Natur und den Naturschutz erfahren. Auch für Kinder wird dort so Einiges geboten. Wir waren vor Ort und geben einen kurzen Überlick über dieses vielseitige Ausflugsziel:

Vorne weg: Es gibt eine App mit einer Audioführung zur Wahner Heide und zum Königsforst. Mit Hilfe dieser kann man das Naturschutzgebiet wunderbar erkunden. Diese "Naturerbe App" ist kostenlos und kann direkt auf das Smartphone geladen werden. Unsere Kinder waren total begeistert, dass ihnen quasi per Handy das Gesehene und Erlebte erklärt wurde. Echt cool! Aber wir Großen waren auch beeindruckt. ;-) Die App ist wirklich toll gemacht. Diese kann man hier downloaden.

Aber auch ohne App lassen sich Wahner Heide und Königsfort mittels toll markierterWanderwege erkunden. Ein 5 km langer Rundweg führt um das Gut Leidenhausen. Der Kölner Eifelverein e.V. bietet außerdem zahlreiche geführte Wanderungen an. 

Für Kinder ist der wunderschöne, sehr gepflegte Naturspielplatz ein Highlight. Eine Wasserspielzone lockt besonders bei wärmeren Temperaturen. Alle Spielgeräte befinden sich auf einer riesigen, weißen Sandspielfläche. Es gibt viele Kletter- und Hangelmöglichkeiten, eine Schaukel, eine Seilbahn, eine Rutsche und eine Wippe. Auf zahlreichen Bänken und Tischen können es sich die Eltern in der Zwischenzeit gemütlich machen und das Picknick auspacken.

Die Greifvogelschutzstation ist ein weiterer besonderer Publikumsmagnet. Hier werden kranke, verletzte oder junge elternlose Greifvögel und Eulen aufgenommen und gesund gepflegt. Durchschnittlich sind 60 Greifvögel dauerhaft dort untergebracht. Es werden kostenlose öffentliche Führungen in der Greifvogelschutzstation angeboten. 

Das Wildgehege im Gut Leidenhausen ist ganzjährig geöffnet. Rotwild und Schwarzwild - sprich Wildschweine - kann man hier im Gehege aber auch in freier Wildbahn beobachten.

Das Ziel des hier ansässigen Obstmuseums ist es, heimische Obstsorten und Wildobstarten einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die „Streuobstwiese“ ist zu jeder Jahreszeit ein Hingucker. Ein Insektenhotel und ein Lehrbienenstand desBienenzuchtvereins Porz berichten anschaulich über Wildbienen und die Imkerei. Hier werden auch Führungen und "Probe-Imkern" angeboten.

Das Haus des Waldes auf Gut Leidenhausen ist ein Naturmuseum, in dem Natur- und Menschheitsgeschichte dargestellt werden, wie z.B. die Bedeutung und Schönheit aber auch Gefährdung der Wälder.

Und in der historischen Tenne des Gutshofes bietet die Portalaustellung so einiges Wissenwertes über die Geschichte des Gut Leidenhausen, über das Naturerbe Wahner Heide und Königsforst, über Natur und Tier und vieles mehr.

Also, mal ehrlich! Das ist doch der Hammer, oder? Auf so kleinem Gebiet so viele Möglichkeiten und Informationen!!! Das sollte man gesehen haben, meint Stadtkonfetti. Viel Spaß dabei!!!

Anfahrt 

Heideportal Gut Leidenhausen e.V.
Gut Leidenhausen 1
51147 Köln

https://www.gut-leidenhausen.de/greifvogelstation.php

Zurück