AUCH GEILE ZEITEN HABEN MAL EIN ENDE

Stadtgeflüster

OFFENE KINDERWERKSTATT: MUTIGE MARSMENSCHEN UND ALBERNE ALIENS

Kategorie:
Veranstaltungs-Tipp

Alle Kinder ab 4 Jahren können hier malen, zeichnen, rubbeln und bauen! Ganz ohne Anmeldung!

Jeden Sonntag von 15–17 Uhr findet im Museum die offene Kinderwerkstatt statt. Hier können Kinder ab vier Jahren aktiv werden, während die Eltern die Ausstellung besuchen: Es wird gemalt, gezeichnet, gerubbelt und gebaut und anschließend den Eltern präsentiert.
Während "brühlermarkt" und "Ab zu Max!" findet die offene Kinderwerkstatt im Anschluss an die Veranstaltung von 16–18 Uhr statt.

Ab 4 Jahren
Erwachsene 5 € (zzgl. Eintritt) | Kinder 3,50 € (Eintritt frei)
Begrenzte Teilnehmerzahl: max. 20 Kinder
Keine Anmeldung erforderlich

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR ist das weltweit erste und einzige Museum, das dem Werk des Jahrhundertkünstlers und Weltbürgers Max Ernst (1891-1976) gewidmet ist. Es zeigt einen Überblick über das umfangreiche Schaffen des Dadaisten und Surrealisten, dessen Bildwelten - wie bei kaum einem anderen Künstler des 20. Jahrhunderts - sich durch verblüffenden Einfallsreichtum und geniale Inspirationskraft auszeichnen.

Max Ernst schuf nicht nur eine Vielzahl an Gemälden, Collagen, Grafiken, Plastiken und Assemblagen; seine unbändige Kreativität schlug sich auch in zahlreichen Büchern, Künstlermappen und Gedichten nieder. In seinen Bildwelten begegnen wir poetischen Landschaften, phantastischen Kompositionen und bizarren Wesen, deren Erfindungskraft und geistreicher Witz faszinieren und zugleich verwirren und beim Betrachter einen unaus- weichlichen Sog der Suggestion auslösen.

 

Hier geht es zu den BESUCHERINFORMATIONEN

 

Comesstraße 42 / Max-Ernst-Allee 1
50321 Brühl (Rheinland)
Tel.: +49 (0) 22 32 57 93 0

 

Zurück