AUCH GEILE ZEITEN HABEN MAL EIN ENDE

Stadtgeflüster

SELBST GEMACHTER SLIME

Kategorie:
DIY

Ein tolles Geschenk! Schnell und einfach selber gemacht. Hilft gegen Langeweile beim Warten auf das Christkind!

Da habe ich meine Tochter mehr als glücklich gemacht. Und nun beglückt sie zu Weihnachten ihre Kusinen und Freundinnen: Mit selbstgemachten Slime in 4 verschiedenen Farben. In wenigen Minuten schnell und einfach selbergemacht. Ganze 3 Zutaten! 

Hätte ich vorher gewusst, wie einfach das geht, dann hätte ich die Kinder ja schon längst damit erfreut. Innerhalb von wenigen Minuten ist der Slime hergestellt. Unserer fühlt sich kühl, schleimig, glibberig an, klebt aber kaum. Darum darf meine Tochter auch damit im Kinderzimmer spielen. Und so können wir das Glibberzeug auch guten Gewissens verschenken, ohne den  Zorn der anderen Eltern auf uns zu ziehen. 

 

ACHTUNG: Der selbstgemachte Slime ist nur so ca. eine Woche haltbar. Dafür ist er ganz natürlich hergestellt und ungiftig. Rechnet man die winzigen Zutatenmengen auf die Menge erstellten Slimes her, ist er auch sehr kostengünstig produziert. 

WICHTIG: Die Mengenangaben müssen streng eingehalten werden, sonst kann es passieren, dass der Schleim klebt.

Hier unser erprobtes Rezept:

ZUTATEN 


      WICHTIG: GANZ GENAU ABMESSEN!

  • 380 ml Wasser
  • Lebensmittelfarbe (Pulver) aus der Backabteilung im Supermarkt. Je mehr Farbe ihr zufügt um so kräftiger wird die Farbe des Slimes.
  • 16 g gemahlene Flohsamenschalen. Ich habe die Hausmarke vom DM gekauft.
  • Das ist die Lebensmittelfarbe mit der es bei uns super funktioniert hat:


ZUBEREITUNG



Mit Thermomix: Alle drei Zutaten in den TM geben. 5 Minuten bei 90 Grad und Stufe 3 erhitzen und rühren lassen. Rausnehmen, abkühlen lassen, spielen!

Ohne Thermomix vermischt man die drei Zutaten in einem Topf. Lässt die Masse kurz aufkochen. Durch die gemahlenen Flohsamenschalen dickt es ein. Dann abkühlen lassen. FERTIG ist der Kinderspaß!

Wir heben den Slime in einem Schraubglas auf.

Eine super einfache Herstellung und vergleichsweise geringen Kosten bei hohem Spaßfaktor!  Da stört mich die relativ kurze Haltbarkeit nicht. 

Aufwand, Kosten und Spielspaß stehen für uns in einem Spitzenverhältnis!

Zurück