„Neanderthaler-Movie“ „Hi Neanderthaler, wie lebst du?“ AUSFLUGSTIPP FÜR PLAYMOBIL-FANS

Stadtgeflüster

☀Unbeauftragte Werbung☀
TABALUGA - ODER DIE REISE ZUR VERNUNFT

Kategorie:
Veranstaltungs-Tipp

Wer kennt ihn nicht, den kleinen Drachen Tabaluga, der auf seiner Reise zur Vernunft allerhand Aufregendes erlebt.

Als der kleine Drache Tabaluga seinem Vater Tyrion mal wieder nicht zuhören will, beschließt dieser, daß es nun an der Zeit ist, seinen Sohn nach altem Drachenbrauch auf die Reise zu schicken, um vernünftig zu werden. Da die Vernunft nicht leicht zu erkennen ist, soll Tabaluga sich dabei auf „die Kraft die alles bewegt“ verlassen – seine Fantasie.

Am ersten Abend seiner Reise begegnet Tabaluga dem Mond, der ihm erklärt, er sei die Uhr der Welt und verantwortlich für die Zeit. Kurz darauf lernt der kleine Drache ein Volk von Ameisen kennen, deren Lebensinhalt aus Arbeit und Ordnung besteht. Im Wald begegnet er dem freundlichen Riesen Grycolos und der auch Baum des Lebens, unter dem er es sich zum Ausruhen gemütlich macht, weiß einiges zu erzählen. Als er das Feuersalamanderweibchen Pyromella kennenlernt, muss Tabaluga feststellen, daß die beiden sich zwar ähnlich sind, aber dennoch nicht zueinander passen. Pyromella erklärt ihm, daß es trotzdem möglich ist, den anderen zu respektieren und nicht als Feinde auseinanderzugehen. In der Kaulquappen Schule wird frei nach dem Wahlspruch „Werde Frosch, aber sei kein Frosch“ unterrichtet. 

Am Ende seiner Reise, die dem mutigen kleinen Drachen viele unvergessliche Eindrücke, Erfahrungen und auch neue Freunde beschert hat, trifft er endlich die weise Nessaja. Die Schildkrötendame gesteht ihm, daß sie eigentlich nie erwachsen werden wollte. „Erwachsen – was heisst das schon. Vernünftig – wer ist das schon“ sagt sie. Tabaluga versteht, warum ihn sein Vater auf die Reise geschickt hat und daß der Weg zur Vernunft niemals endet.

Denn wenn Nessaja Recht hat, sind wir doch alle irgendwo tief in uns Kinder geblieben.

Abenteurer und Drachenfreunde aller Altersklassen erwartet eine fantasievolle und spannungsgeladene Musikgeschichte aus der Feder von Peter Maffay und Rolf Zuchowski.

Eintritt: 34,70 / 30,30 / 25,90 / 22,60 EUR

 

Samstag, 16. Februar 2019 um 17:00 Uhr

 

 

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Bergischer Löwe 
Konrad-Adenauer-Platz 
51465 Bergisch Gladbach 
 02202 - 38999 
 www.bergischerloewe.de 

 

Quelle: Presseinfo Bürgerhaus Bergischer Löwe
Stand: 27.11.2018
Bild: Veranstalter

Zurück