Die Weihnachtsgeschichte erzählt vom Engel und vom Esel Adventskonzert: Schubert, Kotcheff, Schumann - Alinde Quartett MUSICAL - GALA DINNER - AFTERSHOW PARTY -- MEHR GEHT NICHT! Winterprogramm Tag 3: SUPA LAMETTA — Diesmal wird alles anders!

Stadtgeflüster

☀Unbeauftragte Werbung☀
VORTRAG: DER TAROT GARTEN DER NIKI DER SAINT PHALLE

Kategorie:
Veranstaltungs-Tipp

Ihre Nanas haben die französische Künstlerin Niki de Saint Phalle weltberühmt gemacht. Den magischen Tarot-Garten in der südlichen Toskana bezeichnete sie jedoch als die Erfüllung ihres Traumes seit den Anfängen ihres künstlerischen Schaffens. Die reine Bauzeit nahm 20 Jahre in Anspruch und hat sie immer wieder vor neue handwerkliche, künstlerische und finanzielle Herausforderungen gestellt.

Inspiriert von 22 Karten des geheimnisvollen Kartenspiels Tarot ist ein Skulpturengarten entstanden, der Kunst und Natur phantasievoll miteinander verbindet. Die Besucher erwarten geflügelte Nanas, haushohe Fabelwesen und pralle Figuren mit offenen Mündern und plätschernden Wasserspielen. Die zum Teil bewohnbaren, großformatigen Monumentalskulpturen sind bemalt oder mit schillernden Mosaiksteinen, Glas und Tonscherben in einer schier unglaublichen Farben- und Formenvielfalt verkleidet.
Der Vortrag spürt zunächst dem ereignisreichen Lebensweg der Weltbürgerin Niki de Saint Phalle nach, um dann den spannenden Bau des Tarot-Gartens in den Mittelpunkt zu stellen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Stadtverband Kultur.

Freitag, 6. Dezember um 18:00 Uhr

Referent/in: Britta Kuth (Kunsthistorikerin, M.A.)
Gebühr: 5,00 €

 

Quelle: https://bildung.erzbistum-koeln.de/bw-rheinisch-bergischer-kreis/
Stand: 29.09.2019

 

Veranstaltungsort

Kulturhaus Zanders
Hauptstr. 267-269
51465 Bergisch Gladbach
 https://bildung.erzbistum-koeln.de/bw-rheinisch-bergischer-kreis

Zurück