ARMUT IM ALTER IST WEIBLICH! HERBSTLICHTER IM PARK 2019

Stadtgeflüster

☀Unbeauftragte Werbung☀
WANDERUNG: LYRIKPFAD AN DER STRUNDE

Kategorie:
Kunst und Kultur, Wandern

Zwischen der Quelle der Strunde in Bergisch Gladbach-Herrenstrunden und dem Papiermuseum Alte Dombach stehen sechs Stelen eines Lyrikpfades.  Pro Jahr gibt es zwei Gedichte-Editionen, die jeweils mit einer Wanderung unter Publikumsbeteiligung und mit Rahmenprogramm (Musik, Performance) eröffnet werden.

Jetzt am Sonntag, dem 29. April 2018, wird die 12. Edition des Lyrikpfads an der Strunde unter dem Titel „Ein Lieben lang“ mit einer Wanderung entlang der 6 Lyrikstelen eröffnet. 
Sie beginnt um 15.00 Uhr an der Strunde-Quelle in Bergisch Gladbach-Herrenstrunden und endet nach ca. 1,5 Std am Industriemuseum Alte Dombach. 



Renate Beisenherz-Galas, Marianne Dreiocker, Frank Mäuler, Roland Mittag, Engelbert Manfred Müller und Hildegard Tillmann zeigen in ihren selbst verfassten Gedichten verschiedene Facetten von Liebe auf.

Die Autoren und Autorinnen des Wort&Kunst e.V. lesen ihre Texte an den jeweiligen Standorten. 
Begleitet wird die Wanderung von der Sängerin Uschi Bornhütter, die mit Liedern aus dem 16. Jahrhundert das Thema musikalisch erweitert.

Eintritt wird nicht erhoben, der Verein freut sich über Spenden zur Deckung der Kosten der Veranstaltung und der neuen Tafeln.

Gisela Becker-Berens und Petra Christine Schiefer
Projektteam von „Wort & Kunst e.V.“

 

Der Lyrikpfad an der Strunde


Die sechs Stelen des Lyrikpfades stehen seit 2011 zwischen der Quelle der Strunde in Bergisch Gladbach-Herrenstrunden und dem Papiermuseum Alte Dombach. Es gibt pro Jahr zwei Gedichte-Editionen, die jeweils mit einer Wanderung unter Publikumsbeteiligung und mit Rahmenprogramm (Musik, Performance) eröffnet werden. Autorinnen und Autoren der Autorengruppe Wort & Kunst zeigen dort Gedichte zu vorgegebenen Themen (z.B. 2014: „über leben“, 2015 „fremde/heimat“), prominente Autoren wie Jürgen Becker, Norbert Scheuer oder Marie T. Martin werden mit einer Sonderedition geehrt, Jugendliche durch eigene Editionen literarisch gefördert.
Das Projektteam bilden derzeit Gisela Becker-Berens, die Initiatorin, und Petra Christine Schiefer.
Kontakt: Gisela Becker-Berens, Tel.02202/31559 Email: giselabecker160@gmx.de
Der Lyrikpfad an der Strunde wurde 2013 mit dem Kulturpreis des Stadtverbandes Kultur, dem Bopp, ausgezeichnet.

Das Buch zum Lyrikpfad:
Der Lyrikpfad an der Strunde. Gedichte im Grünen. 2011 – 2017, hrsg. von Gisela Becker-Berens und Petra Christine Schiefer, BOD, Norderstedt, Preis: 5,00 €, ISBN 9783744874632

Wegbeschreibung Lyrikpfad:
von Bergisch Gladbach-Stadtmitte
L286 Richtung Kürten/Wipperfürth

Parkmöglichkeiten:
am Industriemuseum Alte Dombach
und im Stadtteil Herrenstrunden

Busverbindung:
Linie 426 ab Bergisch Gladbach S-Bahnhof
bis Haltestelle Dombach oder Herrenstrunden

 

Quelle: https://www.bergischgladbach.de/wort_und_kunst.aspx

Zurück