An Alle! Wir schaffen gemeinsam ein Kunstwerk "gegen" das Corona Virus Bubenheimer Spieleland An Alle! Wir schaffen gemeinsam ein Kunstwerk "gegen" das Corona Virus

Stadtgeflüster

WIR BASTELN UNS DEN FRÜHLING FÜR ZUHAUSE

Kategorie:
DIY

Habt Ihr auch so eine Sehnsucht nach Frühling, nach Sonne und nach frischen Blumen? Da gibt es etwas! Kennt Ihr schon diesen Trick mit den Blumenzwiebeln in Wachs?

Das sieht wunderschön aus. Muss nicht gegossen werden. Lässt sich super nach Herzenslust dekorieren UND man kann dies easy peasy selber herstellen!! Und das geht so:

ZUTATEN:


  • Blumenzwiebeln in Plastiktöpfchen, z. B. Narzissen, Hyazinthen
  • Weißer Kerzenwachs von alten Kerzen, Teelichtern etc.
  • saubere, größere Blechdose
  • Dekorationsmaterial nach Wunsch, z.B. Moos, Glas Vase, Schale etc.

 

ANLEITUNG:


Zuerst kauft man Narzissen- oder Hyazinthenzwiebel in diesen kleinen Plastiktöpfen. Im Augenblick sind diese ja in jedem Baumarkt, Supermarkt etc. erhältlich. Die grünen Triebe sollten möglichst noch nicht so groß sein. 

Man nimmt die Zwiebel aus dem Plastiktöpfchen und befreit diese ganz vorsichtig von der Erde. Das geht z.B. mit einer kleinen Bürste sehr gut. 

Nun setzt man die Blumenzwiebeln über Nacht in Wasser, damit diese sich  möglichst viel mit Wasser vollsaugen können. 

Im nächsten Schritt kommt das Wachs um die Blumenzwiebeln. Hierfür habe ich all meine weißen Kerzenreste genommen und in eine alte, größere Blechdose getan. Das Ganze habe ich dann in einem Wasserbad auf dem Herd erhitzt. Aber vorsichtig: Der Wachs darf natürlich nicht kochen, dann würden die Blumenzwiebeln quasi zerstört. Der Wachs sollte Euch beim „Fingertest“ nicht schmerzen ;-) Zur Not kann man das Wachs mit einem kleinen Löffel auf die Blumenzwiebeln bringen. Diese sollten rundherum, blickdicht mit Wachs umgeben sein. Das heißt eventuell muss man die Blumenzwiebel mehrmals in das Wachs tauchen.

Bevor man die Blumenzwiebeln dekoriert, muss das Wachs ganz trocken sein. 

Als letzten Arbeitsschritt werden die Blumenzwiebeln mit Moos, mit trockenen Zweigen in einer Schale, auf einem Tablett in einem großen Glas… dekoriert. Der Kreativität und dem eigenen Geschmack sind hier keine Grenzen gesetzt!

Übrigens die weiße Schale auf meinen Fotos oben ist selbergemacht. Die Anleitung hierzu findet Ihr hier

Nach ein paar Tagen gehen die Blüten auf und man erfreut sich wunderschöner Blumendekoration.

Ein Traum, oder?

Diese Blumenzwiebeln in Wachs nett dekortiert eignen sich hervorragend als Geschenk oder Mitbringsel.

Zurück